FAQ

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Hier findet man häufig gestellte Fragen bezüglich der Golfausbildung, der Schulorganisation, dem Aufnahmeprozess sowie dem Internatsleben.

GOLFAUSBILDUNG

Wie viele Stunden Training hat man pro Woche?

Das Trainingspensum im GLZ Graz beläuft sich auf einen Zeitrahmen von 6-15 Stunden pro Woche ohne die Turnierteilnahmen. Wir garantieren jedem Spieler pro Woche mindestens:

  • 4 Stunden Golftechniktraining

  • 2 Stunden Fitnesstraining und

  • 1 Mal „Spielen am Platz“ auf einem der 9 Golfplätze in und um Graz

Das Trainingspensum kann je nach Spielermotivation und im Hinblick auf die schulischen Leistungen natürlich auch kostenlos erhöht werden. Wir freuen uns sogar, wenn unsere Athleten mehr Zeit in das Training stecken wollen, um ihre Ziele zu erreichen.

Wo findet das Golftraining statt?

Das Golftraining im Technikbereich findet in unserem Trainingsstützpunkt Liebenau statt, das ungefähr 8 Minuten vom Internat entfernt ist. Dort gibt es genügend Platz und Möglichkeiten das lange und kurze Spiel zu trainieren.
Wenn man das auf den Übungsanlagen Gelernte gleich umsetzen möchte, hat man die Möglichkeit danach auf der angeschlossenen 9-Loch Anlage spielen zu gehen.

Was kostet die Golfausbildung?

Die Golfausbildung kostet pro Person und Monat € 250,00. Sie ist 10 Mal pro Jahr zu bezahlen und deckt die Kosten für das Golftraining und die Turnierbetreuung während des Schuljahres.

Die einzigen Kosten, die noch zusätzlich zur Golfausbildung anfallen können, sind die Kosten für die Trainingswoche im Ausland zur Saisonvorbereitung. Die Teilnahme daran ist aber nicht verpflichtend, sondern freiwillig.

Gibt es ein Golftraining auf 18-Loch Anlagen im Sinne von „Spielen am Platz“?

Ja, unser Golfausbildungsprogramm beinhaltet auch Besuche der 8 Golfanlagen, die sich in und im nahen Umkreis vom Trainingsstützpunkt und dem Internat befinden, um Spielerfahrung auf verschiedenen Plätzen zu sammeln, Wettkämpfe zu bestreiten oder um Matches für unsere internes Matchplay auszutragen.

Spiele ich im Golfleistungszentrum auch Turniere?

Auf alle Fälle! Hier im GLZ Graz wirst du von uns bei ungefähr 10 Turnieren pro Jahr betreut. Die Turnierbetreuung ist hauptsächlich auf Ranglistenturniere in Österreich (AJGT, Nationale Offen, 4-er Meisterschaften, …) und internationale Turniere (z.B. slowenische Meisterschaften, German Boys & Girls, etc.) ausgelegt.

Man ist jedoch nicht verpflichtet, an allen Turnieren teilzunehmen. Deswegen findet am Jahresanfang die Planung des individuellen Turnierkalenders für jeden Einzelnen statt. Dieser Jahresturnierplan wird zusammen mit dem zuständigen Golfprofessional, dem Director of Golf und Schulkoordinator und dem Spieler erstellt. Nach der Erstellung des Turnierkalenders erfolgt noch eine Info an die Eltern und die Verbände.

Spieler die noch nicht „ready“ für Ranglistenturniere sind, haben die Möglichkeit an einer breiten Auswahl an lokalen Turnieren auf verschiedenen Golfplätzen in der Steiermark und den umliegenden Bundesländern teilzunehmen.

Unser GLZ-Team kümmert sich hierbei auch um alle An-/Abreisen zu den Turnieren, Nennungen und Unterbringungsmöglichkeiten bei den Turnieren.

Welches Handicap benötige ich für eine Aufnahme im GLZ Graz?

Hier im GLZ Graz haben wir keine spezifische Handicapanforderung als Aufnahmekriterium, da unser Selektionsprozess nicht nur das Golflevel berücksichtigt, sondern auch die schulischen Leistungen sowie die persönliche Faktoren.

Man sollte berücksichtigen, dass man bei uns zwischen 1 und 9 Jahren an seinem Spiel arbeitet! Uns ist es wichtiger, wie du dich in dieser Zeit bei uns entwickelst und was für ein Golf du dann spielst, wenn du uns nach dieser Zeit wieder verlässt.

Was wir aber von allen Spielern verlangen, egal was für ein Handicap sie besitzen, ist dass sie genügend Ambitionen und Ehrgeiz haben, hart an ihrer Entwicklung zu arbeiten.

In was für einer Form findet die Trainingsdokumentation statt?

Unsere Golf- & Fitnesstrainer dokumentieren die Anwesenheit der Spieler bei jedem Training. Die Auswertung dieser Statistik wird an die Eltern in einem vierteljährlichen Rhythmus übermittelt. Zusätzlich wird eine kurze Beschreibung der sportlichen und physiologischen Entwicklung angehängt, um den Verlauf des Spielers ordnungsgemäß zu dokumentieren.

Brauche ich ein Auto für meine Schulzeit in Graz?

Man braucht kein Auto in Graz. Wir kümmern uns um alle Transporte, ganz egal ob vom Internat zum Training oder von der Schule zum Turnier. Zusätzlich stehen in Graz für alle Schüler die öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung, die für einen jährlichen Beitrag von € 19,60 das ganze Jahr genutzt werden können.

Einige unserer älteren Spieler haben zwar ein Auto, sobald sie den Führerschein besitzen, jedoch ist es in Graz nicht notwendig ein eigenes Auto zu haben.

Wie sieht das Training im Winter aus?

Im Winter findet das Training ganz normal in unserem Trainingsstützpunkt Liebenau statt. Sollte es im Herbst und Winter früher dunkler werden bzw. das Wetter einmal kälter werden, stehen Flutlicht und Heizstrahler zur Verfügung.

Wenn es zu kalt für ein „Outdoor-Training“ ist, stehen uns in den Schulen die Turnsäle zur Verfügung, die mit Matten und Netzen ein perfektes Ersatztraining bieten können.

Zusätzlich dazu gibt es im Internat der HIB Liebenau einen eigenen Raum mit einem künstlichen Indoor-Grün.

Gibt es verschiedene Trainingsgruppen?

Ja. Hierbei ist es uns wichtig, dass unsere Trainingsgruppen leistungshomogen geführt werden. Spieler mit ungefähr gleichem Leistungsniveau trainieren immer zusammen, egal welches Alter sie haben. So haben jüngere Spieler die Motivation ältere Spieler im Training zu schlagen und ältere Spieler den Druck nicht gegen einen jüngeren zu verlieren.

Zusätzlich werden alle 2 Monate die Trainingsgruppen neu eingeteilt. Bei dieser Entscheidung wird die persönliche Entwicklung sowie die schulischen Leistungen mit berücksichtigt.

Kann ich trotzdem am Golfprogramm teilnehmen, auch wenn ich nicht in eine der 4 Kooperationsschulen gehe?

Ja, natürlich! Wenn du genauso für den Golfsport brennst wie wir und dein Stundenplan in deiner Schule es zulässt, dass du keinen Unterricht hast, wenn wir unsere Trainingszeiten angesetzt haben, dann steht deiner Teilnahme in unserem Ausbildungsprogramm nichts entgegen.

SCHULE/AUFNAHME

Welche Schulformen kann ich im Golfleistungszentrum Graz besuchen?

Wir haben für dich 5 verschiedene Schulformen im Angebot, damit du nicht gezwungen bist, eine bestimmte Schulform mangels zu weniger schulischer Alternativen zu wählen.

Im Unterstufenbereich hast du folgende 2 Wahlmöglichkeiten:

  • Sportmittelschule Graz

  • HIB Liebenau – Unterstufengymnasium

In der Oberstufe stehen dir 6 Möglichkeiten zur Verfügung:

  • HIB Liebenau – 4-jähriges Sportgymnasium für Akademiesport

  • BORG Monsberger – 4-jähriges Akademiegymnasium

  • BORG Monsberger – 5-jähriges Gymnasium für Leistungssport

  • Bundeshandelsschule Grazbachgasse – 3-jährige kaufmännische Ausbildung

  • Bundeshandelsschule für Leistungssport Grazbachgasse – 4-jährige kaufmännische Ausbildung

  • Bundeshandelsakademie Grazbachgasse – 5-jährige kaufmännische Ausbildung

Die Einzelheiten und Vorteile jeder einzelnen Schulform erklären wir dir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Welche Schulform passt am besten zu mir?

Sofern du nicht schon im Vorhinein einen bestimmten Wunsch zu einer Schulwahl hast, steht dir unsere Bildungsberaterin Mag. Dagmar Csar zur Verfügung. Sie absolviert mit dir einen Test der deine Fähigkeiten und Talente erkennt und in einem anschließenden Gespräch finden Sie dann mit dir zusammen heraus, welche Schulform am besten zu dir passt.

Wie viel Zeit verbringe ich mit Schule und Lernen pro Woche?

Die Zeit, die du in unseren Kooperationsschulen verbringst variiert je nach Schulform von durchschnittlich 25 – 34 Wochenstunden.

Je nach deiner schulischen Leistung fallen dann noch Lernzeiten zu Hause oder im Internat für Hausübungen oder Vorbereitungen für Tests und Schularbeiten an. Viel Zeit du wirklich mit Lernen abseits der Schule benötigst, hängt aber von deinen persönlichen Eigenschaften ab.

Welche schulischen Aufnahmeanforderungen benötige ich?

Dies variiert von Schulform zu Schulform und kommt auch größtenteils auf deine bisherigen Leistungen an, die du in deiner jetzigen Schule erbracht hast. Da es hier vielfältige Varianten gibt ist es am besten, wir klären das in einem persönlichen Informationsgespräch. Ruf uns einfach unter +43 (0)664 4400871 an oder schreib uns ein E-Mail an office@glz-graz.at

Ab welchem Alter kann ich ins Ausbildungsprogramm des GLZ Graz aufgenommen werden?

Ab einem Alter von 10 Jahren, also nach dem Abschluss der Volksschule, kannst du dich bei uns bewerben. Natürlich kann man auch jederzeit später einsteigen, also nach der Abschluss einer Unterstufenschule. Auch ein Wechsel während eines Jahres ist jederzeit möglich. Generell betreuen wir Kinder und Jugendliche im Alter von 10-19 Jahren und auch noch darüber hinaus im Studium. Wir freuen uns auf dein Mail oder deinen Anruf!

Wann sollte ich mich für das Programm des GLZ Graz anmelden?

Hier gilt die Faustregel – je früher desto besser. Je früher du bei uns am Radar auftauchst, desto eher können wir dich kennen lernen, denn bei uns gilt das Prinzip „first come – first serve“.

Gibt es Möglichkeiten eines kostenlosen Probebesuchs (Schnuppern) im GLZ Graz?

Ja natürlich und zwar jederzeit! Melde dich einfach telefonisch bei unserem Verantwortlichen Bernd Csar unter
+43 (0)664 4400871 an oder schreibe ihm ein Mail an bernd.csar@glz-graz.at um deinen individuellen Schnuppertermin zu vereinbaren. Du kannst einen Tag in jeder unserer Kooperationsschulen und beim Golf- und Fitnesstraining mitmachen. Du kannst auch gerne mehrere Tage und sogar bis zu einer Woche lang bei uns bleiben, um zu sehen, ob du dich bei uns wohl fühlst.

Das Schnuppern bei uns ist kostenlos!

Wo findet das Bewerbungsinterview statt?

Da wir ein großes Interesse an jedem interessierten Golfer in seinen jungen Jahren haben, kann das Bewerbungsinterview überall stattfinden. Wir können uns bei einem Golfturnier treffen, du kannst jederzeit nach Graz zum Schnuppern kommen und das Gespräch im Anschluss absolvieren oder wir unterhalten uns über Skype, solltest du weiter weg wohnen.

Wie sieht die Schulorganisation im Bezug auf das Golftraining aus?

Eines unserer größten Vorteile ist es, dass alle Kooperationsschulen kein Problem damit haben, dich für deine Golfsport den du liebst vom Unterricht freizustellen. Natürlich nur solange die schulischen Leistungen passen.

In jährlichen Abstimmungsgesprächen mit den Schulen besprechen wir für dich vom GLZ Graz die Schularbeitspläne und schauen, dass keine wichtigen Stunden bzw. Schularbeiten zu Wochenende hin stattfinden, wenn du ein wichtiges Turnier auf deinem Turnierplan hast.

In allen 4 Kooperationsschulen ist diese Schulorganisation, die auf den Sport sehr viel Rücksicht nimmt, komplett üblich. Denn alle diese Schulen arbeiten auch in anderen Sportarten schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit diversen Leistungszentren und Verbänden zusammen.

Gibt es die Möglichkeit eines Stipendiums?

Ja, die gibt es!

Es ist leider nicht für alle immer möglich, sich die Ausbildungs- und/oder Unterbringungskosten zu leisten. Für uns zählt dein Einsatzwille und dein golferisches Talent und wenn du dies bereits hast, dann finden wir eine Lösung, wie wir deine Ausbildung bei uns finanzieren können. Die Möglichkeiten reichen hier von finanziellen Unterstützungen der Schülerbeihilfe bis hin zu Stipendien von Firmen, die deine Ausbildung übernehmen, also trau dich ruhig dich bei uns zu melden. Wir freuen uns auf dich!

INTERNAT

Wie sieht die Unterbringung im Internat aus?

Das internationale Internat am Sport-Campus der HIB Liebenau ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, dass ein modernes Internat heutzutage besitzen muss und bietet somit ein perfektes Umfeld für unsere Athleten.

  • Unterbringung in Einzel- & Doppelzimmern (ca. 20 m2)

  • Unterbringung der Kinder & Jugendlichen in Halbtrakten („Familien“) mit maximal 16 Personen pro Erzieher/in

  • Alle Erzieher sind ausgebildeten Pädagogen/innen und stehen rund um die Uhr zur Verfügung (auch am Vormittag & Wochenende)

  • Burschen & Mädchentrakte getrennt

  • WLAN im ganzen Internatsgebäude vorhanden

  • 7 Tage Vollverpflegung mit flexiblen Mittags- & Abendessenszeiten

  • Hausarzt am Internatsgelände vorhanden

  • Lern-/Aufenthaltsräume mit Couchlandschaft, Fernseher und Küche (Kühlschrank)

  • inkludierter Zimmerreinigungsservice

  • 2 Kraftkammern

  • weitere Freizeitmöglichkeiten aufgrund der vielen Sportanlagen (Fuß-, Hand-, Beach-Volleyball, Tennis, Boulderhalle, Dart, Billard, Schwimmbad, Sauna, schöner Park zum Laufen)

Was kostet die Unterbringung im Internat?

Je nach Wahl des Voll- oder Tagesinternats fallen dafür unterschiedliche Kosten an. Das Vollinternat inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen kostet pro Person und Monat € 407,40. Dieser Betrag ist 10 Mal pro Jahr zu bezahlen. Im Tagesinternat fallen je nach Tagesnutzung von 1-5 Tagen unterschiedliche Kosten an, die sie hier einsehen können.

Gibt es die Möglichkeit im Internat schmutzige Wäsche zu waschen?

Ja natürlich. Für alle Sportler steht im Internat ein eigener Waschraum mit Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung. Damit kann bei längeren Internatsaufenthalten sichergestellt werden, dass einem das saubere Gewand nicht ausgeht, was vor allem in der Hauptsaison bei Golfturnieren in den Monaten Mai und Juni der Fall ist.

Was für Möglichkeiten der Freizeitgestaltung habe ich?

Graz bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Man kann

  • auf den Grazer Schlossberg gehen,

  • die vielen Museen besuchen,

  • die Altstadt besichtigen,

  • ins Kino gehen,

  • in der Innenstadt oder den  Shoppingzentren einkaufen

  • oder alle Arten von Sportarten ausprobieren

Vor allem am Schul- und Internatsgeländer des Sport-Campus Liebenau gibt es fast alle Möglichkeiten der sportlichen Betätigung (Kraftkammer, Tennis, Fußball, Beach-Volleyball, Basketball, Handball, Bouldern, Schwimmen, Sauna).

Darf ich die öffentlichen Verkehrsmittel in Graz benützen und was kostet das?

Die öffentlichen Verkehrsmitteln können als Schüler in Graz auf verschiedene Weise benutzt werden.

  • Mit dem Schülerticket kann man vom Internat oder Wohnort in Graz bis zur Schule und wieder retour die Grazer Öffis für den jährlichen Betrag von € 19,60 benützen.

  • Mit dem Top-Ticket können die Kinder & Jugendliche für den Betrag von € 106,00 ein ganzes Jahr alle Verbund-Linien benutzen. Und das nicht nur in ganz Graz, sondern sogar steiermarkweit.

Natürlich kümmern wir uns vom GLZ Graz schon im Vorfeld über diese Tickets für alle unsere Spieler.

Ist es leicht nach Graz zu anzureisen bzw. von Graz abzureisen?

Ja. Graz ist nicht nur durch den nahen Flughafen und den Hauptbahnhof verkehrstechnisch sehr gut angebunden, sondern auch durch die Autobahnen A2 (nach Wien und Klagenfurt) und A9 (nach Linz und Salzburg).

Scroll to top